Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514
DigitalFotoNetz.de :: Thema anzeigen - K-1 MkII
DigitalFotoNetz.de Foren-Übersicht
     DFN  •  Fanshop  •  DFN-Wiki  •  Kalender  •  FAQ  •  Forum  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  

-Anzeige-
AFA-Fotohandel

 K-1 MkII

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Rüdiger
Ist immer hier
Ist immer hier




Mitglied seit: 30.03.2003
Beiträge: 1158
Wohnort: Ostfildern/Stuttgart

Kamera: K10D, *istD, 330GS, MZ-S, LX
Zubehör: Diverse Objektive, Blitze ...


blank.gif
BeitragVerfasst am: 12. Apr. 2018, 08:52    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Auf der Seite ephotozine gibt es nun Testbilder der Mark II zu Rauschverhalten

https://www.ephotozine.com/article/pentax-k-1-mark-ii-sample-photos-32154

Auch von der K-1 gab es einen ähnlichen ISO Test (etwas runter scrollen)

https://www.ephotozine.com/article/pentax-k-1-expert-review-28884/performance

Mit gutem Willen sieht man eine Verbesserung des Rauschverhaltens, aber sehr augenscheinlich ist das nicht. Das entspricht dem Eindruck, dem man auch von "lemonsoda"s Bildern gewinnen konnte.

Das scheint Pentax mit seinen Angaben etwas übertrieben zu haben.

_________________
Gruß
Rüdiger

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
pid
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 53
Mitglied seit: 27.01.2010
Beiträge: 2180
Wohnort: Berlin

Kamera: K-1, K-5, K200 und einige alte Analoge
Zubehör: gutes Glas von Pentax


blank.gif
BeitragVerfasst am: 12. Apr. 2018, 13:46    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Also in den alltagsrelevanten ISO Bereichen bis 12800 ist kaum ein Vorteil zu sehen. Bei ISO 51200 kann man in den Grautönen einen leichten Vorteil sehen, aber leider nicht von dergestalt, wie ich mir das erhofft hatte. Man bezahlt das Ganze wie es aussieht mit etwas mehr "verschmierterm" Eindruck. Die K1 scheint irgendwie trotz leichtem Rauschen klarer abzubilden. Vielleicht gibt sich das ja mit neuerer Firmware noch.
Jedenfalls ist der Grund für ein Update eher nicht in der verbesserten Bildqualität zu suchen. Warten wir auf den AF und das Handheld Pixelshift. Ob das allerdings ein Upgrade/Update für 500 € oder zur K1II wirklich lohnend erscheinen lässt bin ich mir momentan nicht richtig schlüssig.
Bleibt der Grund mit dem Update eine Generation an Firmware Updates aktueller zu sein. Wer weiß ob dadurch neue Verbesserungen möglich werden, die im Accelerator begründet liegen könnten. Keiner weiß es. Jedenfalls entsteht momentan der Eindruck, da ist mehr Marketing im Spiel als tatsächicher Fortschritt. Das wäre wirklich bedauerlich.

Somit werden wohl einige für ein Schnäppchenpreis zu einer fantastischen K1 kommen, von denjenigen, die ihre K1 verramschen. Einige sind ja schon auf dem Markt. Ich werde meine jedenfalls nicht unter 1500 EUR tauschen ... das ist immer noch ein Schnäppchen für jemand, der schon lange die K1 wollte Wink ... und für mich wäre es kostenneutral. Ein Blick in den Bietebereich kann lohnend sein.

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
ice-dragon
Böser Drache
Böser Drache



Geschlecht:  Alter: 58
Mitglied seit: 16.09.2009
Beiträge: 12678
Wohnort: Berlin

Kamera: Pentax K-3
Zubehör: 14 24 31 43 55 77 100 150 300 / 20-40 28-70 60-250 / 1.4x


blank.gif
BeitragVerfasst am: 13. Apr. 2018, 16:12    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« pid » hat folgendes geschrieben:
Somit werden wohl einige für ein Schnäppchenpreis zu einer fantastischen K1 kommen, von denjenigen, die ihre K1 verramschen. Einige sind ja schon auf dem Markt. Ich werde meine jedenfalls nicht unter 1500 EUR tauschen ... das ist immer noch ein Schnäppchen für jemand, der schon lange die K1 wollte Wink

Für jemanden (wie mich), der oft und gerne ein Tele anflanscht, daher den Cropfaktor einer APS-C sehr zu schätzen weiß und ein KB-Gehäuse höchstens als Drittbody für gelegentliche Spielereien interessant findet, ist das immer noch zu teuer. Aber kommt Zeit, kommt ein Angebot für eine gebrauchte KB im deutlich dreistelligen Bereich - wäre wie gesagt nur eine Spielerei für nebenbei und ich kann warten.

Natürlich könnte ich mich auch mit dem Crop-Modus der K-1 begnügen, aber ich habe mich inzwischen zu sehr an das Potenzial der 24MP für einen nachträglichen Beschnitt per EBV gewöhnt, gerade wenn ich bei Wildlife an Viechereien nicht nah genug herankomme. Weniger als 20MP minimum möchte ich eigentlich nicht mehr haben.

_________________
Drachen können böse sein
c u Peter
Wink


.PENTAX. K-3 silver - K-3

DA14, Sigma24AFSuperWideII, FA31Ltd, FA43Ltd, DA*55, FA77Ltd, DFA100WR, M150, DA*300 ... sowie ein paar Turnschuhe

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
bmk
Ist immer hier
Ist immer hier




Mitglied seit: 03.06.2006
Beiträge: 1265
Wohnort: Oldenburg i. Oldb.

Kamera: Rolleiflex, Asahiflex, Asahi Pentax, KX, MX, SuperA, Z-1P, *ist D
Zubehör: DA 2,8/14, K 1,2/50, FA 1,4/50, A 2,8/50 Macro, 1,8/77, 2,5/200, F*4,5/300, 4,5/500


costarica.gif
BeitragVerfasst am: 13. Apr. 2018, 18:41    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« ice-dragon » hat folgendes geschrieben:
Für jemanden (wie mich), der oft und gerne ein Tele anflanscht, daher den Cropfaktor einer APS-C sehr zu schätzen weiß und ein KB-Gehäuse höchstens als Drittbody für gelegentliche Spielereien interessant findet, ist das immer noch zu teuer. Aber kommt Zeit, kommt ein Angebot für eine gebrauchte KB im deutlich dreistelligen Bereich - wäre wie gesagt nur eine Spielerei für nebenbei und ich kann warten.

Bei mir sieht es ganz ähnlich aus. 1.500,-€ würde ich jetzt nicht mehr für eine "alte" K-1 ausgeben. Shocked

_________________
Spiegelreflex oder gar nichts

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
pid
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 53
Mitglied seit: 27.01.2010
Beiträge: 2180
Wohnort: Berlin

Kamera: K-1, K-5, K200 und einige alte Analoge
Zubehör: gutes Glas von Pentax


blank.gif
BeitragVerfasst am: 16. Apr. 2018, 08:16    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

na ja Jungs, 1/2 Jahr ist ja nicht wirklich alt für eine Spitzenkamera, die annähernd das selbe leistet, wie das aller neueste Modell. Ich jedenfalls bin extrem zufrieden mit der K1 und eigentlich interessiert mich das "Extra" der K1II nur aus technischer Verliebtheit. Wirklich wichtig ist es nicht. Die Bilder werden mit einer K1II auch nicht besser Wink

APS-C ist auch gut, leicht und eben mit Televorteil.
Wer allerdings einmal mit der K1 fotografiert hat, ist einfach geplättet von der Bildqualität, die der Sensor und die Kamera liefert. Da hat es selbst die auch sehr gute K3 schwer nicht im Schrank zu bleiben.

Persönlich schätze ich das neue Bedienkonzept mit dem zusätzlichen Drehrad, das nach kurzer Zeit fast unverzichtbar erscheint. Das kleinere Topdisplay stellt sich sehr schnell als ausreichend heraus. Anfangs dachte ich auch, ich würde das größere vermissen, aber ich habe es noch keinen Tag vermisst. Features, wie das größere Sucherbild, die Beleuchtung, selbst der Tatstensperrknopf und ganz allgemein das Handling der Kamera sind absolut genial. Für mich, der seit seiner Kindheit mit pentax fotografiert, tatsächlich die beste Kamera, die aus diesem Haus kam (o.k. die 67 ist auch genial und einzigartig)

Wer jetzt nicht zuschlägt und den Wechselhype auf die K1II nutzt um ein günstiges Schnäppchen zu machen ist selbst schuld. Teilweise verramschen ja im Moment einige tatsächlich ihre K1. Wer zuschlägt, wird es sicher nicht bereuen, außer vielleicht, wenn man nur Knipser ist, denn dann genügt auch eines der alten Modelle vollkommen. ... ich meine jetzt nicht euch hier damit. Ihr fotografiert ja auch von Herzen. Aber ohne Lobhudeln zu wollen, die K1 ist wirklich ein fast schon perfektes Produkt. Wenn die K1II den oft gewünschten "Sport AF" einer Nikon hätte, wär sie wohl der Schrecken der Konkurrenz.

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
Austro-Diesel
Stil*ist
Stil*ist



Geschlecht:  Alter: 51
Mitglied seit: 29.03.2005
Beiträge: 12219
Wohnort: Raum Baden (bei Wien)

Kamera: Pentax K-1
Zubehör: Metz 58 AF1-P, alles Feine von 15 bis 450 mm


austria.gif
BeitragVerfasst am: 16. Apr. 2018, 14:03    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Yes.
Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
blackeye501
Ist fast immer hier
Ist fast immer hier




Mitglied seit: 04.10.2006
Beiträge: 583


Kamera: K-1II, MZ-S, etc.
Zubehör: zu viel


blank.gif
BeitragVerfasst am: 16. Apr. 2018, 16:19    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hab die K-1 II jetzt seit knapp einer Woche.
Finde die richtig gut. Ob jetzt ein Vorteil zur K-1 besteht oder wie groß der ist kann ich nicht sagen, aber im Vergleich zu meiner bisherigen K-7 ein Quantensprung.

Von der Bedienung ist ziemlich alles kompatibel zur alten geblieben. Es befinden sich fast alle Funktionen (aber auch einiges Mehr) an der gewohnten Stelle. Muss mich nur dran gewöhnen, dass LV und Wiedergabe vertauscht sind.

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
AsahiUrgestein
Lebt hier
Lebt hier




Mitglied seit: 29.12.2009
Beiträge: 2715





seychelles.gif
BeitragVerfasst am: 16. Apr. 2018, 16:35    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« ice-dragon » hat folgendes geschrieben:
Natürlich könnte ich mich auch mit dem Crop-Modus der K-1 begnügen, aber ich habe mich inzwischen zu sehr an das Potenzial der 24MP für einen nachträglichen Beschnitt per EBV gewöhnt, gerade wenn ich bei Wildlife an Viechereien nicht nah genug herankomme. Weniger als 20MP minimum möchte ich eigentlich nicht mehr haben.


Genau so geht's mir auch bei Wildlife. Bei Vögeln (Federn) oder Insektenmakros begeistert mich außerdem immer wieder die Detailzeichnung des 24MP Sensors.

Allerdings finde ich bei weniger Licht oder Landschaft das grandios gute Rauschverhalten der K-5IIs auch überzeugend, weshalb ich sie weiterhin sehr gerne verwende.

Ich hatte auch schon mal überlegt, ob nicht doch die K-1 etwas für mich wäre, zumal ich ab dem Normalbereich (DA* 55) aufwärts mit FF oder FF-tauglichen Zooms und FBs einschl. Sigma EX 180 gut abgedeckt bin. Ich bin dann aber doch wieder davon abgekommen.

Um an FF mit dem 150-450 grob dieselbe Brennweite (im Sinne des Bildwinkels) wie an APS-C Sensor zu bekommen, muß ein Konverter dran. Dann sinkt aber wieder die Lichtstärke, was durch höhere ISO und damit Rauschen kompensiert werden muß. Der Effekt der größeren Pixel wird also zumindest in Teilen zunichte gemacht.

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
pid
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 53
Mitglied seit: 27.01.2010
Beiträge: 2180
Wohnort: Berlin

Kamera: K-1, K-5, K200 und einige alte Analoge
Zubehör: gutes Glas von Pentax


blank.gif
BeitragVerfasst am: 17. Apr. 2018, 08:19    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

@AsahiUrgestein: tatsächlich benutze ich eher selten den Crop Modus. Wenn ich ihn benutze, dann meist den Quadratischen Modus, um wie an einer meiner alten analogen Kameras dieses wunderschöne Format zu erleben. Das Quadrat fühlt sich auch angenehmer an, als der verkleinerte APS-C Rahmen, bei dem man immer ein wenig das Gefühl hat Platz zu verschenken Wink

Wenn ich nicht auf FF optimierte Objektive nutze, dann doch auch meist im FF Modus. Man kann ja später die Vignettierung je nach Bedarf wegschneiden. Beim Telecroppen macht man sich keinen Kopf. Man fotografiert FF und wenn das Tele nicht gereicht hat beschneidet man zuhause auf das gewünschte Format. Die K1 bietet genügend Reserven. Die hervorragende Bildqualität lässt einen hierbei schnell den kleinen Pixelvorteil K3 vergessen. Zudem habe ich ja auch noch meine Konverter, wenn es mal nötig sein sollte. Dann kann die K3 keinen Vorteil mehr ausspielen, denn die Bildqualität und die Dynamik der K1 sind ... na ja: spitze!

Ich würde jederzeit den Wechsel wieder machen, aber ich hatte auch schon jede Menge FF Glas.
Das sollte sich jeder gewahr sein. FF Glas ist teurer und neues FF Glas auch viel schwerer! Wobei es im Telebereich relativ wird, weil dort gutes Glas schon immer groß und schwer war.

Leiht euch einfach mal eine K1 aus und schaut, ob sie euch zusagt. Der Versuch lohnt, weil das kurze Testen im Laden kann einen nicht wirklich überzeugen. Das reicht einfach nicht um die Stärken der Kamera zu entdecken. Dazu muss man sie wenigstens einen Tag, besser ein paar Tage in Händen halten. Danach wieder durch den kleinen Sucher einer APS-C zu scheuen ist hart Wink

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
pid
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 53
Mitglied seit: 27.01.2010
Beiträge: 2180
Wohnort: Berlin

Kamera: K-1, K-5, K200 und einige alte Analoge
Zubehör: gutes Glas von Pentax


blank.gif
BeitragVerfasst am: 17. Apr. 2018, 08:32    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

ach und nochwas: wer gerne Availible Light fotografiert wird die K1 lieben!
Anfangs habe ich wie gewohnt über ISO immer viel nachgedacht. Doch die K1 lässt mich nun völlig entspannt sein. Ihr Dynamikbereich ist sowohl in den Lichtern, als auch in den Schatten hervorragend. Unterbelichtete Bilder gibt es eigentlich mit dieser Kamera nicht mehr. Selbst die JPEGs bieten soviel Reserve, dass ich mich oft frage, warum ich wieder RAW+ fotografiert habe.

Wenn es mal rauscht, ist das eigentlich nur beim Pixelpeepen relevant. Sobald man Bilder verkleinert oder ausdruckt werden die Rauschpixel, sofern sie da sind so klein, dass selbst feinste Details sehr gut erhalten bleiben und es eher wie ein sehr feines Korn wirkt. Und alles andere lässt sich per Software sehr gut beseitigen. Ich habe inzwischen die Kamerainterne Rauschunterdrückung komplett ausgeschaltet. Nur bei Partybildern schalte ich sie manchmal an um im Zweifel nur noch ein wenig die Belichtung anpassen zu müssen.

Der Wunsch nach der K1II hat sich auch ein wenig gemildert. Ich hatte mir anfangs einen viel stärkeren Effekt durch die neue Acceleratoreinheit versprochen. Doch der Effekt noch besserer High ISO Fähigkeit hält sich bei den Bildern, die ich bis jetzt sehen konnte, gegenüber der Original K1offenbar sehr in Grenzen.

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
ice-dragon
Böser Drache
Böser Drache



Geschlecht:  Alter: 58
Mitglied seit: 16.09.2009
Beiträge: 12678
Wohnort: Berlin

Kamera: Pentax K-3
Zubehör: 14 24 31 43 55 77 100 150 300 / 20-40 28-70 60-250 / 1.4x


blank.gif
BeitragVerfasst am: 18. Apr. 2018, 15:00    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« pid » hat folgendes geschrieben:
Leiht euch einfach mal eine K1 aus und schaut, ob sie euch zusagt. Der Versuch lohnt, weil das kurze Testen im Laden kann einen nicht wirklich überzeugen. Das reicht einfach nicht um die Stärken der Kamera zu entdecken. Dazu muss man sie wenigstens einen Tag, besser ein paar Tage in Händen halten. Danach wieder durch den kleinen Sucher einer APS-C zu scheuen ist hart Wink

Alles, was du sagst ist schön und gut, überzeugt aber einen Telefotografen nicht. Selbst mit dem FA*400mm drauf ist sie mir noch zu weitwinklig. Und ca. 7.500 Euro drauflegen für ein FA*250-600mm ist einfach finanziell nicht drin. Wenn du mir natürlich dieses Telezoom finanzierst, nehme ich dir gerne deine K-1 für 1.500 Euro ab Mr. Green

_________________
Drachen können böse sein
c u Peter
Wink


.PENTAX. K-3 silver - K-3

DA14, Sigma24AFSuperWideII, FA31Ltd, FA43Ltd, DA*55, FA77Ltd, DFA100WR, M150, DA*300 ... sowie ein paar Turnschuhe

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
pid
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 53
Mitglied seit: 27.01.2010
Beiträge: 2180
Wohnort: Berlin

Kamera: K-1, K-5, K200 und einige alte Analoge
Zubehör: gutes Glas von Pentax


blank.gif
BeitragVerfasst am: 18. Apr. 2018, 15:26    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

@ Icedragon: Hey Peter, ich weiß, dass du nicht nur mit Telemonstern fotografierst. Probier die K1 einfach mal aus, ich weiß sie wird dir gefallen. Du hast ja sowieso nur Angst, dass Du sie dann haben willst!

P.S.: es finden sich im Augenblick auch günstigere als meine K1, aber ich geb meine trotzdem nicht für weniger her. Ich mach das nur weil ich dann Preisneutral eine K1II kaufen würde und jemand der gerne 500 EUR sparen möchte günstig zu einer geilen K1 kommen kann. Wenn sie niemand nimmt, bekommt sie eben das Update.

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
ice-dragon
Böser Drache
Böser Drache



Geschlecht:  Alter: 58
Mitglied seit: 16.09.2009
Beiträge: 12678
Wohnort: Berlin

Kamera: Pentax K-3
Zubehör: 14 24 31 43 55 77 100 150 300 / 20-40 28-70 60-250 / 1.4x


blank.gif
BeitragVerfasst am: 18. Apr. 2018, 16:36    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Pid, ich hatte sie ja schon mehrfach in der Hand - daher weiß ich ja auch, wie sie sich mit dem FA*400mm macht. Angst habe ich vor dem Teil nicht - genauso wenig wie gesteigertes Interesse daran Mr. Green
_________________
Drachen können böse sein
c u Peter
Wink


.PENTAX. K-3 silver - K-3

DA14, Sigma24AFSuperWideII, FA31Ltd, FA43Ltd, DA*55, FA77Ltd, DFA100WR, M150, DA*300 ... sowie ein paar Turnschuhe

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
Sunlion
Foren-Plüschpuschel
Foren-Plüschpuschel




Mitglied seit: 29.10.2004
Beiträge: 18115
Wohnort: Berlin

Kamera: Pentax K-1 und K 20
Zubehör: Pentax DA 12-24, FA 20–35, FA 24-90, FA 50, FA 12–8000, Tamron AF 70-300 mm


russia.gif
BeitragVerfasst am: 18. Apr. 2018, 19:31    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« ice-dragon » hat folgendes geschrieben:
Angst habe ich vor dem Teil nicht - genauso wenig wie gesteigertes Interesse daran Mr. Green

Quatsch, Du hast einfach nur Angst, das weiß ich genau. Cool
Dann könntest Du's nämlich nicht mehr auf die Kamera schieben … Mr. Green

_________________
Meine Bücher: Für Kinder und für Erwachsene.

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
Tim_Taylor
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende



Geschlecht:  Alter: 58
Mitglied seit: 20.01.2007
Beiträge: 6213
Wohnort: Mitten in Hessen

Kamera: K3, K-01
Zubehör: zu viel und doch zu wenig


germany.gif
BeitragVerfasst am: 19. Apr. 2018, 06:31    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Also bin ich nicht allein mit meinem Desinteresse Very Happy
_________________
Ich weise besonders darauf hin, dass ich als Heimwerkerkönig nicht im Vollbesitz meiner geistigen Fähigkeiten handle und sich aus meinen Informationen und Stellungnahmen keinerlei Ansprüche ableiten lassen.
Ein paar Bildversuche in meiner Gallery

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
ergoden
Mr. Green
Mr. Green



Geschlecht:  Alter: 47
Mitglied seit: 14.06.2005
Beiträge: 27029
Wohnort: Vorwärts nach weit

Kamera: K-1 *ist Ds 645N
Zubehör: Stativ im Keller, Hülsenfrüchte von 15-400mm


blank.gif
BeitragVerfasst am: 19. Apr. 2018, 18:42    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wärest du weltweit der einzige mit Desinteresse, dann hätte Pentax Lieferprobleme.
_________________
Christian
Es gibt viele komische Dinge auf der Welt. Eines darunter ist die Einbildung des Weißen, er sei weniger wild als die anderen Wilden.

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
Tim_Taylor
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende



Geschlecht:  Alter: 58
Mitglied seit: 20.01.2007
Beiträge: 6213
Wohnort: Mitten in Hessen

Kamera: K3, K-01
Zubehör: zu viel und doch zu wenig


germany.gif
BeitragVerfasst am: 20. Apr. 2018, 18:37    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« ergoden » hat folgendes geschrieben:
Wärest du weltweit der einzige mit Desinteresse, dann hätte Pentax Lieferprobleme.


Zu den Zeiten wo ich noch neue Pentax Kameras gekauft habe, hatte Pentax immer Lieferprobleme.
Neue Kameras waren erst einige Monate nach Einführung kaufbar - es sei denn man hatte vorbestellt.

_________________
Ich weise besonders darauf hin, dass ich als Heimwerkerkönig nicht im Vollbesitz meiner geistigen Fähigkeiten handle und sich aus meinen Informationen und Stellungnahmen keinerlei Ansprüche ableiten lassen.
Ein paar Bildversuche in meiner Gallery

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
pid
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 53
Mitglied seit: 27.01.2010
Beiträge: 2180
Wohnort: Berlin

Kamera: K-1, K-5, K200 und einige alte Analoge
Zubehör: gutes Glas von Pentax


blank.gif
BeitragVerfasst am: 21. Apr. 2018, 09:14    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Der erste Review der K1 im Vergleich zur K1II, von the CameraVille, dem ewig zappeligen Guy, der aber eigentlich immer recht ehrlich ist in seinen Tests. Es bestätigt sich langsam, was jeder schon ahnt oder bereits weiß. Die Unterschiede sind leider sehr gering. Am Auffälligsten scheint der verbesserte AF Allegorithmus zu sein. Sad : https://www.youtube.com/watch?v=SHxe1dz5fc0

Wann kommen denn die ersten Aussagen von unseren Forenmitgliedern, die bereits eine K1II haben und eine K1 hatten?

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
gianni
Die spitze Feder
Die spitze Feder



Alter: 60
Mitglied seit: 16.06.2006
Beiträge: 13121
Wohnort: München


Zubehör: 15 21 35 43 77 *85 50(macro) 28shift + gute Zooms


greece.gif
BeitragVerfasst am: 21. Apr. 2018, 09:46    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« pid » hat folgendes geschrieben:
... eigentlich immer recht ehrlich [] in seinen Tests.


Naja, ein Test der "hand held"-Auflösung in out-of-focus-Teilen des Bildes ergibt in meinen Augen eher wenig Sinn. Rolling Eyes

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
pid
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 53
Mitglied seit: 27.01.2010
Beiträge: 2180
Wohnort: Berlin

Kamera: K-1, K-5, K200 und einige alte Analoge
Zubehör: gutes Glas von Pentax


blank.gif
BeitragVerfasst am: 21. Apr. 2018, 10:19    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Man könnte also folgendes festhalten um eine Entscheidung zu treffen, ob man das Upgrade (Neukauf/Tausch oder Platinenwechsel) durchführen sollte:

Pro:
+ erweiterter ISO Bereich, bei minimal verbesserter Bildqualität im oberen ISO Bereich
+ ca. 1 Blende Vorteil, bei gewohnter Bildqualität (muss sich noch in Realität) beweisen
+ etwas verbesserter AF-C Allegorithmus (evtl. als Firmwareupdate auch für K1 möglich)
+ Handheld Pixelshift (bessere IQ aber nicht so gut wie PixelShift mit Stativ)
+ Zukünftige Firmware Update Vorteile

Con:
- um ca. 100 Bilder kürzere Batterielaufzeit (K1: 760 Bilder, K1II: 670 Bilder)
- minimal geringere Serienbildgeschwindigkeit (eher vernachlässigbar)
- 500 EUR für Platinentausch oder Neukauf (evtl. zu realisierende Verluste durch Verkauf)

Fazit:
da der IQ Vorteil durch den selben Sensor im "normalen/gewohnten ISO Bereich" bis ca. 3200 ISO wohl nicht bis gar nicht auffällt, ist der Vorteil nur für High ISO Shooter interessant. Wahrscheinlich kann man das dank der sowieso guten Dynamik der K1 auch schon fast vernachlässigen.
Das Handheld Pixelshift scheint mehr Imagestacking zu sein, und ist mit dem "echten Pixelshift" wohl nicht vergleichbar und kann dessen Qualität auch nicht erreichen. Dennoch leichte Vorteile gegenüber der IQ ohne Pixelshift. Allerdings kann leichtes Schärfen im Postprocessing diesen Vorteil wohl auch wettmachen. Als nachteilig ist sicher der höhere Energieverbrauch zu werten. Die leicht geringere Burstgeschwindigkeit ist eher kein Proiblem, da die K1 mehr Landscape als Sportkamera ist. Einzig der verbesserte AF im AF-C Modus scheint wirklich spürbare Verbesserung zu bringen. Noch ist allerdings nicht klar, ob dieses Feature nicht auch noch als Firmwareupdate für die K1 kommen kann. Das die K1 von zukünftigen Firmware-Updates, die nur diurch den Accelerator möglich werden nicht profitieren kann steht in den Sternen. Man kauft eine Kamera in erster Linie mit der Leistung, die sie hat und nicht für Leistungen, die sie evtl. haben könnte. Wir kennen das schon aus den K5er und K3er Serien. Man muss also überlegen, ob man mit seiner K1 soweit zufrieden ist oder ob man die kleinen Verbesserungen tatsächlich braucht und dafür entweder 500 EUR für das Hardwareupdate ausgibt oder gleich die K1II kauft.
Beide Kameras sind auf alle Fälle ihr Geld wert und liefern spitzen Bildqualität.
Mit der K1 kann man derzeit sicher ein Schnäppchen machen, vorallem, wenn man sie gebraucht für einen guten Preis erstehen kann.

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen
-Anzeige-


DigitalFotoNetz-Startseite | Letzte Themen | Forenregeln anzeigen | Online-Fotoalbum | Fanshop | Impressum | Datenschutzerklärung

Monitor bitte kalibrieren.
Bitte die maximale Bildgröße von 800x800 Pixeln beachten!

Alle Cookies, die durch das Forum gesetzt wurden, löschen.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

all-inkl.com webhosting

[ Page generation time: 0.2522s (PHP: 59% - SQL: 41%) | SQL queries: 45 | GZIP enabled | Debug off ]