Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514
DigitalFotoNetz.de :: Thema anzeigen - Wrap-around Thread für div. Probleme div. Kameras...
DigitalFotoNetz.de Foren-Übersicht
     DFN  •  Fanshop  •  DFN-Wiki  •  Kalender  •  FAQ  •  Forum  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  

-Anzeige-
AFA-Fotohandel

 Wrap-around Thread für div. Probleme div. Kameras...

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
rotifer
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  
Mitglied seit: 25.04.2005
Beiträge: 3062
Wohnort: Tirol

Kamera: Einige
Zubehör: auch


germany.gif
BeitragVerfasst am: 23. Jan. 2007, 00:05    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Blende8,

ich habe einen Workaround mit der Originalscheibe der *istDs genannt. Du testest jetzt Tekade-Schnittbildscheiben und LX-Scheiben, also andere Scheiben und bekommst andere Ergebnisse.

Damit kannst Du dann aber weder meinen Workaround bestätigen, noch widerlegen.

Es mag sein, dass meine K10D anders ist als alle anderen, aber bei mir funktioniert es.
Ich hatte gerade darauf keine Lust, aber hier eine Belichtungsserie, jeweils links die im M-Modus mit der K10D-Scheibe in meiner *istDs (ich habe keine Lust, das jetzt ständig hinundher zu bauen, da meine Sucher noch staubfrei sind) und rechts mit der *istDs-Scheibe in der K10D:

F1,7:
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.


F2,8:
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.


F4,0:
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.


F5,6:
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.


F8:
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.


F11:
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.


F16:
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.


Mit F22 habe ich dann den Messbereich unterschritten, daher kein Beispiel.

Die *istDs verhält sich mit der K10D-Scheibe exakt so, wie vorher die K10D mit dieser Scheibe. Die K10D dagegen arbeite jetzt genauso exakt mit der *istDS-Scheibe, wie ich es von der *istDs gewohnt war.

Dies ist bei allen meinen Objektiven mit Blendenring so, das müsst ihr jetzt aber glauben oder auch nicht - noch mehr Testbilder mache ich nicht Smile

Wie gesagt, vielleicht habe ich nur das unverschämte Glück, dass das nur mit meiner K10D so geht. Um das zu beurteilen müssten andere aber auch mal die *istDs-Scheibe und nicht TeKaDe, LX, MX oder sonstige andere Scheiben in der K10D testen.

Beste Grüße
Rainer
Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
fibbo
Foren-Sponti
Foren-Sponti



Geschlecht:  Alter: 62
Mitglied seit: 10.02.2005
Beiträge: 20930
Wohnort: bei Alicante

Kamera: Pentax, Nikon & Sony
Zubehör: Etliches... 14-1680mm Brennweiten an KB/VF


spain.gif
BeitragVerfasst am: 23. Jan. 2007, 00:21    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« rotifer » hat folgendes geschrieben:
...Ich hatte gerade darauf keine Lust, aber hier eine Belichtungsserie, jeweils links die im M-Modus mit der K10D-Scheibe in meiner *istDs (ich habe keine Lust, das jetzt ständig hinundher zu bauen, da meine Sucher noch staubfrei sind) und rechts mit der *istDs-Scheibe in der K10D:



na, ich denke das hat sich aber gelohnt. Und nebenbei auch noch ein schöner Qualitäts-Vergleich, wenn auch subjektiv.

Danke!

fibbo

_________________
"Die NATO ist wie eine Glühbirne die nur leuchtet, wenn Strom fliesst, und das geschieht nur, wenn Spannung anliegt." (Ken Jebsen)

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
rotifer
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  
Mitglied seit: 25.04.2005
Beiträge: 3062
Wohnort: Tirol

Kamera: Einige
Zubehör: auch


germany.gif
BeitragVerfasst am: 23. Jan. 2007, 00:43    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

na ja, musste wohl sein Smile

Was ich noch vergessen habe: Das Objektiv war ein smc A 1,7/50mm, die Blende natürlich über den Blendenring der Linse eingestellt. Beide Kameras auf ISO 200.
Ich habe mich nicht um den Weissabgleich gekümmert und auch nicht darum, dass die langen Zeiten scharf werden. Die Kameras waren lediglich aufgestützt (bei der K10D war allerdings der SR an).

Wer es ganz genau wissen will: Ich lade gerade die Originalfotos mit Exifs hier hin:
http://temp.mikro-makro.net
(Der Server hat in letzter Zeit Aussetzer, eventuell öfter probieren)

Die Dateien mit DS.. am Anfang sind die Bilder aus der *istDS mit K10D-Scheibe, die Dateien mit K10... am Anfang sind entsprechend die Fotos aus der K10D mit der *istDs-Scheibe.

Und zum Schluß: Würde zufällig jemand seine gegen eine Schnittbild- oder sonstige Mattscheibe getauschte Originalscheibe aus der *istDs verkaufen ? Smile

Beste Grüße
Rainer

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
BabyHübner
Ist fast immer hier
Ist fast immer hier



Geschlecht:  
Mitglied seit: 07.12.2006
Beiträge: 410
Wohnort: Berlin

Kamera: *istD, K10D


germany.gif
BeitragVerfasst am: 23. Jan. 2007, 01:32    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Und zum Schluß: Würde zufällig jemand seine gegen eine Schnittbild- oder sonstige Mattscheibe getauschte Originalscheibe aus der *istDs verkaufen ?


Ist die *istDs-Scheibe denn anders als die *istD-Scheibe?

BabyHübner

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
blende8
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende



Geschlecht:  
Mitglied seit: 23.02.2005
Beiträge: 7659
Wohnort: Bremen

Kamera: K-1, K-5IIs
Zubehör: Photoshop


blank.gif
BeitragVerfasst am: 23. Jan. 2007, 10:43    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« rotifer » hat folgendes geschrieben:
ich habe einen Workaround mit der Originalscheibe der *istDs genannt. Du testest jetzt Tekade-Schnittbildscheiben und LX-Scheiben, also andere Scheiben und bekommst andere Ergebnisse.

Damit kannst Du dann aber weder meinen Workaround bestätigen, noch widerlegen.

Da hast du wohl recht.
Ich frage mich nur, was den an der istDs Scheibe so besonderes sein sollte, dass sie anders ist als die LX Scheibe. Hmm ...
Leider habe ich 1. keine istDs Scheibe und 2. gibt es die auch nicht mit Schnittbild.

Ich hoffe, Pentax klärt das Problem noch!

_________________
Wieland
PENTAX, mysterium quod absconditum fuit ...

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
sp1000
VIP
VIP




Mitglied seit: 20.02.2006
Beiträge: 274
Wohnort: Köln

Kamera: DSLRs bis jetzt: EOS D60, Nikon D50, EOS 1D, Pentax *istD, Nikon D1x, Pentax K10D. wieder EOS 1D ...


blank.gif
BeitragVerfasst am: 23. Jan. 2007, 18:51    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Was bei den Scheiben unterschiedlich ist.... andere Mattierung vielleicht?

Muß ja nichtmal vom Hersteller so "gewollt" sein, könnte einfach irgendein unberücksichtigter Nebeneffekt sein.

So richtig 100%ig belichtet die K10D allerdings in keinem Modus automatisch - das macht m.E. generell keine Kamera - ich korrigiere ziemlich häufig Bilder nach, das gehört wohl zum Fotografieren schon immer mit dazu und ist ja einer der Vorteile bei Digital, daß man das so schnell überprüfen kann.

Gruß
Thomas

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
blende8
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende



Geschlecht:  
Mitglied seit: 23.02.2005
Beiträge: 7659
Wohnort: Bremen

Kamera: K-1, K-5IIs
Zubehör: Photoshop


blank.gif
BeitragVerfasst am: 23. Jan. 2007, 23:05    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Um zu testen, ob es an der Scheibe liegt, habe eben noch mal folgenden Test gemacht:

Takumar SMC 85mm
Einmal in Av und einmal in M

in beiden Fällen mittenbetonte Messung.

Der Blendenmitnehmer hat hier keine Wirkung.
In beiden Fällen wird Arbeitsblendenmessung gemacht.
Also objektivseitig keinerlei Unterschied.
Die Kamera sieht in beiden Fällen genau die gleichen geschlossenen Blenden.

Aber ...

nur im M-Modus habe ich die Überbelichtungen!!!

=> Es ist was im Argen mit der grünen Taste!

Das liegt nicht an der Scheibe!
Sonst müßte der Fehler in beiden Fällen auftreten.
Oder habe ich da einen Denkfehler?

_________________
Wieland
PENTAX, mysterium quod absconditum fuit ...


Zuletzt bearbeitet von blende8 am 23. Jan. 2007, 23:12, insgesamt einmal bearbeitet

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
fibbo
Foren-Sponti
Foren-Sponti



Geschlecht:  Alter: 62
Mitglied seit: 10.02.2005
Beiträge: 20930
Wohnort: bei Alicante

Kamera: Pentax, Nikon & Sony
Zubehör: Etliches... 14-1680mm Brennweiten an KB/VF


spain.gif
BeitragVerfasst am: 23. Jan. 2007, 23:05    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« sp1000 » hat folgendes geschrieben:
...So richtig 100%ig belichtet die K10D allerdings in keinem Modus automatisch - das macht m.E. generell keine Kamera



logisch... es geht aber nicht um fotografische "Bedienungsfehler" sondern um reproduzierbare, grobe Abweichungen unter gleichen Bedingungen mit älteren Objektiven.

Allerdings habe ich den Eindruck, dass die Schwankungen auch etwas mit der Messfeldgrösse zu tun haben könnte... es scheint bei den alten Objektiven sehr eng zu sein, eher spot als integral. Das kann natürlich auch leicht zu gröberen Abweichungen führen.

fibbo

_________________
"Die NATO ist wie eine Glühbirne die nur leuchtet, wenn Strom fliesst, und das geschieht nur, wenn Spannung anliegt." (Ken Jebsen)

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
bkx
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende



Geschlecht:  Alter: 42
Mitglied seit: 18.09.2004
Beiträge: 8280
Wohnort: Lübeck




blank.gif
BeitragVerfasst am: 23. Jan. 2007, 23:23    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« blende8 » hat folgendes geschrieben:
Um zu testen, ob es an der Scheibe liegt, habe eben noch mal folgenden Test gemacht:

Takumar SMC 85mm
Einmal in Av und einmal in M

in beiden Fällen mittenbetonte Messung.

Der Blendenmitnehmer hat hier keine Wirkung.
In beiden Fällen wird Arbeitsblendenmessung gemacht.
Also objektivseitig keinerlei Unterschied.
Die Kamera sieht in beiden Fällen genau die gleichen geschlossenen Blenden.

Aber ...

nur im M-Modus habe ich die Überbelichtungen!!!

=> Es ist was im Argen mit der grünen Taste!

Das liegt nicht an der Scheibe!
Sonst müßte der Fehler in beiden Fällen auftreten.
Oder habe ich da einen Denkfehler?

Denkfehler. In Av wird immer bei Offenblende gemessen und auch bei Offenblende belichtet.

_________________
Ich bin kein Fotograf – ich bin nur bekennender Technikfreak...

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
blende8
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende



Geschlecht:  
Mitglied seit: 23.02.2005
Beiträge: 7659
Wohnort: Bremen

Kamera: K-1, K-5IIs
Zubehör: Photoshop


blank.gif
BeitragVerfasst am: 23. Jan. 2007, 23:28    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« bkx » hat folgendes geschrieben:
Denkfehler. In Av wird immer bei Offenblende gemessen und auch bei Offenblende belichtet.

Nicht beim Takumar!

_________________
Wieland
PENTAX, mysterium quod absconditum fuit ...

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
rotifer
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  
Mitglied seit: 25.04.2005
Beiträge: 3062
Wohnort: Tirol

Kamera: Einige
Zubehör: auch


germany.gif
BeitragVerfasst am: 23. Jan. 2007, 23:59    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Blende8,

ich habe das gerade bei mir nachgestellt (da ich kein Takumar besitze, habe ich bei einem ausrangierten, schlechten Rikenon den Blendenöffner amputiert).

Was soll ich sagen:

Die Ergebnisse mit der *istDs-Scheibe in der K10D sind in M und Av gleich und auf +/- 1/3 EV korrekt.
Die Ergebnisse mit der K10D-Scheibe in der *istDs zeigen in M und Av gleichermaßen die bekannten Überbelichtungen von 1-1,5 EV.

Ich habe nie behauptet, dass es ausser bei mir irgendwo sonst funktionieren muss, sondern nur den Tip gegeben, es einmal auszuprobieren.
Zu einer definitiven, allgemeinen Aussage sind die möglichen Ursachen zu vielfältig und wir wissen noch nicht mal, ob die Probleme an alle K10Ds die gleiche Ursache haben und es ist weiterhin möglich, dass mehrere Gründe ein Rolle spielen und an der individuellen Kamera durch Serienstreuungen unterschiedlich zum Tragen kommen.

Was wir jetzt wissen, ist nur:

1) Bei mir beseitigt die *istDs-Scheibe offensichtlich das Problem
2) Bei dir beseitigen Schnittbildscheibe und LX-Scheibe das Problem nicht
3) Bei dir tritt das Problem bei Arbeitsblendenmessung in Av nicht auf, bei mir tritt es auf.

Ich wäre sehr dafür, dass wir beide daraus keine allgemeingültigen Aussagen ableiten, die dann implizit die Aussagen des anderen zu seinen Erfahrungen anzweifeln!

Da wir wahrscheinlich alle nicht ausreichend detailliert wissen, was Pentax da gebaut und programmiert hat, kann ich momentan nur ergebnislos spekulieren. Klar ist aber, dass das Ergebnis der Belichtungsmessung in vielfältiger Form von der Scheibe abhängen kann (nicht lineare Helligkeitsfunktion, Messfeldgröße, spektrale Sensorempfindlichkeit und Durchlässigkeit der Scheibe etc.).

Solange Pentax sich dazu nicht äußert, können wir nur abwarten, was andere K10D-Besitzer berichten.
Mich würde wirklich interessieren, ob es zumindest noch eine K10D gibt, die mit der *istDs-Scheibe genauso kuriert ist, wie meine. Genauso interessant wäre es, ob jemand das Verhalten deiner Kamera nachvollziehen kann. Sehr viel mehr wüsste man, wenn Du dir irgendwo eine *istDs-Scheibe leihen könntest - wenn das, wie ich jetzt auch vermute, bei Dir nichts bringt, haben wir es offensichtlich nicht mit einem einzigen, gleichförmigen Problem zu tun.

Also, ich glaube Dir alle Deine Experimente - erwarte aber, dass meine Ergebnisse ebenfalls nicht einfach in Frage gestellt werden, weil sie von jemand anderem nicht nachvollzogen werden können (wobei das bisher noch nicht einmal jemand gemacht/berichtet hat).

Beste Grüße
Rainer

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
blende8
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende



Geschlecht:  
Mitglied seit: 23.02.2005
Beiträge: 7659
Wohnort: Bremen

Kamera: K-1, K-5IIs
Zubehör: Photoshop


blank.gif
BeitragVerfasst am: 24. Jan. 2007, 00:06    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« rotifer » hat folgendes geschrieben:
Also, ich glaube Dir alle Deine Experimente - erwarte aber, dass meine Ergebnisse ebenfalls nicht einfach in Frage gestellt werden, weil sie von jemand anderem nicht nachvollzogen werden können (wobei das bisher noch nicht einmal jemand gemacht/berichtet hat).

Tja, du hast recht, vielleicht sollte ich nicht so schnell verallgemeinern.
Das ist schon alles höchst kurios.
Ich hab jetzt keine Lust mehr irgend was zu testen.
Scheixx ist das!

Das soll Pentax gefälligst machen!

Wir sind doch hier nicht die Betatester!



Idea Hmm, vielleicht bist du ja beim Einbau der Ds Scheibe an den geheimen Yps-Schalter gekommen ...

_________________
Wieland
PENTAX, mysterium quod absconditum fuit ...

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
rotifer
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  
Mitglied seit: 25.04.2005
Beiträge: 3062
Wohnort: Tirol

Kamera: Einige
Zubehör: auch


germany.gif
BeitragVerfasst am: 24. Jan. 2007, 00:11    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Ich hab jetzt keine Lust mehr irgend was zu testen.


Tja, die hatte ich von vornherein nicht und vielleicht hätte ich es auch besser gelassen - inzwischen kneif ich schon die Blendenöffner von Obektiven :-)

Was ich vergessen hatte: Ich habe nach wie vor das Problem, dass ich manchmal zweimal auf die grüne Taste drücken muss, damit überhaupt eine Messung stattfindet. Das passiert selten, aber es deutet doch darauf hin, dass auch das Timing der Messung zumindest mit ursächlich sein kann. Aber das ist alles Spekulatius...

Zitat:
Hmm, vielleicht bist du ja beim Einbau der Ds Scheibe an den geheimen Yps-Schalter gekommen ...


Die Idee hatte ich zwischenzeitlich auch schon, aber ich werde jetzt nicht wieder umbauen

.... es geht mir wie Dir: Keine Lust mehr und es ist die Aufgabe von Pentax!

Beste Grüße
Rainer

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
fibbo
Foren-Sponti
Foren-Sponti



Geschlecht:  Alter: 62
Mitglied seit: 10.02.2005
Beiträge: 20930
Wohnort: bei Alicante

Kamera: Pentax, Nikon & Sony
Zubehör: Etliches... 14-1680mm Brennweiten an KB/VF


spain.gif
BeitragVerfasst am: 24. Jan. 2007, 00:27    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« rotifer » hat folgendes geschrieben:
.... es geht mir wie Dir: Keine Lust mehr und es ist die Aufgabe von Pentax!...



schade, ich hatte jetzt doch gehofft, dass ihr beide die Messungen nochmal unter dem Aspekt wiederholt, dass die Belichtungsmessung eher sehr eng als mittenbetont funktioniert und deshalb AUCH Streuungen möglich sein könnten...

Mr. Green

nee, Schmarrn. Mal abwarten.

cu fibbo

_________________
"Die NATO ist wie eine Glühbirne die nur leuchtet, wenn Strom fliesst, und das geschieht nur, wenn Spannung anliegt." (Ken Jebsen)

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
blende8
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende



Geschlecht:  
Mitglied seit: 23.02.2005
Beiträge: 7659
Wohnort: Bremen

Kamera: K-1, K-5IIs
Zubehör: Photoshop


blank.gif
BeitragVerfasst am: 30. Jan. 2007, 11:53    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hier eine zweite Bestätigung, dass der Tausch zur istDs Scheibe was bringt:
http://forums.dpreview.com/forums/read.asp?forum=1036&message=21865339

Zitat:
I have just now tried to switch screens between the *ist DS and the K10D, and yes, I can confirm that there is some effect.

I can also understand why one does not want to change screens all too often, though. I am normally good at working with small things, but I did not like to mess around inside the camera in close vicinity of the mirror. I was also fearful of scratching the screens. But it seems to have worked out fine.

My findings - all with the same 35/2.8 M lens and both cameras on 200 iso taken of the street outside my house through a window (overcast morning). Shutter speeds after one push on the green button/AE-L button.

DS with DS screen:
180 - 125 - 45 - 20 - 10 - 6 - 4
Some overexposure in the middel ones, but all usable.

K10D with K10D screen:
180 - 60 - 20 - 10 - 6 - .3 - .5
All but the first overexposed.

K10D with DS screen:
180 - 90 - 45 - 20 - 8 - 4 - .3

From looking at the images: same behavoiur as before, but much less pronounced. The middle ones just slightly overexposed.

DS with K10D screen (and a bit more light outside now):
350 - 180 - 90 - 30 - 15 - 8 - 4

The last four are now somewhat overexposed, but usable. Not as grave as with this screen on the K10D.

Conclusion:

Yes, it might help to switch screens. As my DS tended to underexpose some with M lenses, the behaviour of the K10D screen in the DS is not as irritating as it was in the K10D. And the K10D now is within a useable range. So the screens will now stay where they are (i.e. switched around).

Thanks Rainer for this idea. By the way - one push on the button is enough on my cameras... I don't experience your problem there.

Now am also on the lookout for a spare screen from an old DS to put back in the DS...

Lars

_________________
Wieland
PENTAX, mysterium quod absconditum fuit ...

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
zunsel
Ist regelmäßig hier
Ist regelmäßig hier




Mitglied seit: 07.08.2006
Beiträge: 73
Wohnort: Rheinberg

Kamera: LX, K100D, K10D


blank.gif
BeitragVerfasst am: 06. Feb. 2007, 23:34    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Nur mal als kurze Info zu der Problematik:

Anruf bei der Pentax-Technik, der Mitarbeiter war sehr freundlich und hilfsbereit, nur die Antwort war nicht recht angetan, mir Freude zu bereiten.

Zusammenfassung:

a) Es steht ja in der Bedienungsanleitung, mit M-Objektiven kann es zu Fehlbelichtungen kommen.

b) Auf meine Frage, daß das bei der K100D schließlich auch ginge, die Antwort, die K10D neige da schon etwas mehr zu Fehlbelichtungen.

c) Mittels digitaler Vorschau ein Bild machen und anhand des visuellen Eindrucks dann die Belichtung korrigieren wurde mir zur Abhilfe geraten.

Der Mitarbeiter war sehr freundlich und schien auch kompetent, allerdings glaube ich auch nicht, daß er dieses merkwürdige Verhalten der Kamera verursacht hat. Aber PENTAX sollte hier vielleicht doch nachbessern, denn die Möglichkeit des rein mechanische Anschlusses von Objektiven an das Gehäuse stellt. m.E. noch keine Kompatibilität dar.

_________________
Meine [unfertige] Foto-Homepage:
http://www.andreas-imhof.de/Fotografie/index.htm

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
blende8
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende



Geschlecht:  
Mitglied seit: 23.02.2005
Beiträge: 7659
Wohnort: Bremen

Kamera: K-1, K-5IIs
Zubehör: Photoshop


blank.gif
BeitragVerfasst am: 06. Feb. 2007, 23:43    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« zunsel » hat folgendes geschrieben:
c) Mittels digitaler Vorschau ein Bild machen und anhand des visuellen Eindrucks dann die Belichtung korrigieren wurde mir zur Abhilfe geraten.

Lächerlich!

Zitat:
Der Mitarbeiter war sehr freundlich und schien auch kompetent, allerdings glaube ich auch nicht, daß er dieses merkwürdige Verhalten der Kamera verursacht hat.

Question

_________________
Wieland
PENTAX, mysterium quod absconditum fuit ...

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    
jayce
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus




Mitglied seit: 12.01.2007
Beiträge: 31





blank.gif
BeitragVerfasst am: 10. Feb. 2007, 23:18    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,


Zitat:
Nur mal als kurze Info zu der Problematik:

Anruf bei der Pentax-Technik, der Mitarbeiter war sehr freundlich und hilfsbereit, nur die Antwort war nicht recht angetan, mir Freude zu bereiten.

Zusammenfassung:

a) Es steht ja in der Bedienungsanleitung, mit M-Objektiven kann es zu Fehlbelichtungen kommen.

b) Auf meine Frage, daß das bei der K100D schließlich auch ginge, die Antwort, die K10D neige da schon etwas mehr zu Fehlbelichtungen.

c) Mittels digitaler Vorschau ein Bild machen und anhand des visuellen Eindrucks dann die Belichtung korrigieren wurde mir zur Abhilfe geraten.


dem Zitat entnehme ich, dass Pentax das Problem nicht wirklich ernst nimmt ( sofern man von einem Mitarbeiter auf eine ganze Firma schließen kann - was man natürlich nicht kann ) und dass das zwischenzeitliche Firmwareudate auch keine Verbesserung gebracht hat. Sad
Wenn man damit wirbt, dass die Kamera zu den alten Objektiven ist abwärtskompatibel und dann die Belichtungsmessung nicht hinbekommt, ist das m.E. dreist!
Ich habe durchaus nostalgische Anwandlungen, aber wenn ich 900 Euro für ´ne Kamera ausgebe, dann möchte ich nicht mit einem Belichtungsmesser rumlaufen müssen, um ordentlich belichtete Aufnahmen machen zu müssen.

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
fibbo
Foren-Sponti
Foren-Sponti



Geschlecht:  Alter: 62
Mitglied seit: 10.02.2005
Beiträge: 20930
Wohnort: bei Alicante

Kamera: Pentax, Nikon & Sony
Zubehör: Etliches... 14-1680mm Brennweiten an KB/VF


spain.gif
BeitragVerfasst am: 10. Feb. 2007, 23:29    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

« jayce » hat folgendes geschrieben:
...aber wenn ich 900 Euro für ´ne Kamera ausgebe, dann möchte ich nicht mit einem Belichtungsmesser rumlaufen müssen, um ordentlich belichtete Aufnahmen machen zu müssen.



Danke, Du sagst es, und es freut mich dass es doch noch mehr "altmodische" Leute gibt als man denkt, die bestimmt sogar noch 100 Euro mehr bezahlen würden, wenn sie die alten Linsen zufriedenstellend nutzen könnten. Pentax wird das Problem JETZT noch nicht ernst nehmen, aber irgendwann kommt es auf die Liste oder es wird gar gelöst, da bin ich ziemlich sicher, zumindest in der nächsten Kamera. Zeit genug, um die alten k- und m-Objektive zu kaufen, die jetzt noch Probleme machen an der K10D...

Der letzte Satz war nicht wirklich ernst gemeint... so weit geht meine Überzeugung dann auch wieder nicht Wink

fibbo

_________________
"Die NATO ist wie eine Glühbirne die nur leuchtet, wenn Strom fliesst, und das geschieht nur, wenn Spannung anliegt." (Ken Jebsen)

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
jayce
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus




Mitglied seit: 12.01.2007
Beiträge: 31





blank.gif
BeitragVerfasst am: 12. Feb. 2007, 15:16    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Danke, Du sagst es, und es freut mich dass es doch noch mehr "altmodische" Leute gibt als man denkt, die bestimmt sogar noch 100 Euro mehr bezahlen würden, wenn sie die alten Linsen zufriedenstellend nutzen könnten.


Ja, das wäre es mir wirklich wert, zumal die aktuellen Festbrennweiten in ihrer Auswahl durchaus beschränkt sind, ganz zu schweigen von den Kosten. Was das Kaufen angeht, war ich auf dem Feld schon aktiv, weil ich mich halt auf die Aussagen von Pentax verlassen habe. Insofern ist das Ganze eine böse Überraschung.

Für mich sind die alten Objektive auch interessant, weil frei nach Stalin: "Kamerabodys kommen und gehen, (gute) Linsen bleiben." Wenn die Sensorhersteller den FF-Sensor kostengünstig in den Griff bekommen, was m.E. eine Frage der Zeit ist, werden die alten M- und K-Objektive noch viel interessanter werden. Wenn man mit ihnen denn richtig belichten kann. Sad

Ich würde ja die D200 in Betracht ziehen und meine gesammelten Pentax-Objektiv-Schätze unter das Volk bringen aber die D200 sprengt mein preisliches Limit. Crying or Very sad

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen
-Anzeige-


DigitalFotoNetz-Startseite | Letzte Themen | Forenregeln anzeigen | Online-Fotoalbum | Fanshop | Impressum | Datenschutzerklärung

Monitor bitte kalibrieren.
Bitte die maximale Bildgröße von 800x800 Pixeln beachten!

Alle Cookies, die durch das Forum gesetzt wurden, löschen.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

all-inkl.com webhosting

[ Page generation time: 1.2157s (PHP: 15% - SQL: 85%) | SQL queries: 45 | GZIP enabled | Debug off ]