Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'url' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514

Warning: Illegal string offset 'title' in /www/htdocs/v241758/phpBB2/includes/page_header.php on line 514
DigitalFotoNetz.de :: Thema anzeigen - Radtour: Albanien-Mazedonien-Montenegro-Kroatien
DigitalFotoNetz.de Foren-Übersicht
     DFN  •  Fanshop  •  DFN-Wiki  •  Kalender  •  FAQ  •  Forum  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  

-Anzeige-
AFA-Fotohandel

 Radtour: Albanien-Mazedonien-Montenegro-Kroatien

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
voto
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 43
Mitglied seit: 12.07.2007
Beiträge: 3360
Wohnort: BerlinArea

Kamera: OM-D


croatia.gif
BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 10:40    Radtour: Albanien-Mazedonien-Montenegro-Kroatien  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

ACHTUNG BIN GRAD DABEI ALLES HOCHZULADEN!!!
Hallo,
endlich ist es soweit, nach einer kleinen EBV-Krise zwischendurch!
Ich habe eine Radtour gemacht durch obige Länder zusammen mit meiner Freundin im August 09 für 3 Wochen, davon 2 aktiv geradelt.
Laut Auswärtigem Amt, gab es keinerlei Sicherheitsbedenken, speziell auch für Albanien!
Welch Wunder, hatte ich doch so meine Vorurteile gegenüber Albanien.
(Beim Kosovo ist wohl was aber dran, wie mir scheint und von einem kathol.Exilalbaner dort erzählt wurde, der es wohl mal im Kosovo versucht hatte mit Leben)
Na gut, da das meine erste größere Radtour im Leben war, mußte ich noch ein paar Taschen und spezielle Gepäckträger für Vollgefederte Mountainbikes(=Fully) kaufen.
Gesagt getan, natürlich wie immer kurz vor 12, also am letzten Werktag vor Abflug rangebaut.
Wie sich rausstellte, fehlten mir 2 Adapter für den hinteren Gepäckträger, um diesen korrekt mit dem Rahmen zu befestigen.
ABKACK war mein erster Gedanke!
Jedenfalls hab ich 2 Baumärkte gestürmt, dort palavert und eine Lösung gefunden:
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Geht doch oder? Hat auch problemlos gehalten, ich mußte nur am Anfang einmal alles festziehen.

Losgeflogen sind wir von Berlin-Tegel über 1 umsteigen in Belgrad nach Skopje, der mazedonischen Hauptstadt.
_________________
Flickr



Pentax Photo Gallery

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
voto
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 43
Mitglied seit: 12.07.2007
Beiträge: 3360
Wohnort: BerlinArea

Kamera: OM-D


croatia.gif
BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 10:52    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Anegekomen sind wir nachmittags in Skopje, der Flughafen war ca.20Km entfernt vom Stadtzentrum.
Ziel war ein Hostel welches meine Freundin ausgesucht hatte und recht günstig war, dafür Gruppenzimmer und äh "provisorische Dusche". Aber Ok soweit.
Am Flughafen haben wir erstmal unsere in Kartons verpackten Bikes rausgeschoben samt Gepäck.
Da wir keinen Bock hatten unsere Bikes am Flughafen auszupacken und zusammenzuschrauben, haben wir uns für ein Taxi entschieden, nach einigem Palaver wurde ein privater Kombi organisiert der uns dann nach Skopje zum Hostel brachte.
Im Hostel angekommen sind wir dann abends nochmal los die Alt-Stadt angucken.
Der Hinflug
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Man beachte das kleine Kreuz auf der Bergspitze.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Alles handgemachte Schuhe! Da waren wir wohl in einer Handwerkergasse.
Übrigens war es relativ Menschenleer in der Altstadt, wir vermuten es war Ramadan.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Eine Burganlage oberhalb der Stadt auf einem Hügel, vermute Osmanisch.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Eine hübsche Steinbrücke, osmanisch.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

_________________
Flickr



Pentax Photo Gallery

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
noBBi312
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende



Geschlecht:  Alter: 65
Mitglied seit: 25.05.2007
Beiträge: 7685
Wohnort: Kölle




germany.gif
BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 11:04    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Der Anfang ist schon mal klasse - wunderschöne Fotos!
_________________
LG Norbert

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenE-Mail senden    Happy Birthday
Sam
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende



Geschlecht:  
Mitglied seit: 28.06.2007
Beiträge: 3636
Wohnort: Wuppertal

Kamera: K-7; K100D; Fuji F50fd; Olympus C-765UZ
Zubehör: FA35 A50/2 DA12-24 DA18-55(+WR) DFA100 DA55-300 A70-210 Tamron70-200/2.8 Tokina80-400


blank.gif
BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 11:07    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Voto, toller Reisebericht und eine hübsche Begleiterin. Bitte mehr davon.
_________________
Automatischer Gruß,
Sam
'Komm spielen!', ach das können wir lange.
Image

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
voto
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 43
Mitglied seit: 12.07.2007
Beiträge: 3360
Wohnort: BerlinArea

Kamera: OM-D


croatia.gif
BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 11:42    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Am nächsten Tag haben wir unsere Räder ausgepackt und aufgebaut, dabei hatte ich meins so schön eingepackt!
Meine Freundin als ehemalige BRadkurierin kann alles am Bike selber reparieren/wechseln/pflegen, neidisch wa?
Ist dann immer lustig wenn sie in Bikeläden in Berlin oft wie ein Hoppelhäschen bedient wird und die Verkäufer selber eigentlich voll die Eierköpfe sind.
Na jut ich noch mal provisorisch mein Onlinekonto im Hostel gecheckt, ob mein gehalt auch wirklich auf meinem Konto angekommen ist.
Da gab es in der Vergangenheit ein bißchen Ärger, von Wegen Geld auf altes/falsches Konto überwiesen vom ehem. Arbeitgeber.
War klar, ist natürlich wieder passiert=
Ich als per Handy Kumpel in Berlin organisiert der die Kohle auf das richtige Konto überweisen sollte, hat dann auch geklappt.
Also hier die Bilder:
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

So unsere Schlachtrösser sind fertig! Hinten rechts stehen die Kartons, die haben wir da gelassen.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Dann ging es auch schon direkt den Hausberg hoch bei 33Grad.
Das Kreuz kenn ich doch irgendwo her?
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Blick auf Skopje vom Hausberg mit dem Kreuz obendrauf. Skopje zieht sich durch eine Senke/Tal. Da zog dann ein leichtes Unwetter auf mit Wind und Regen, der aber irgendwie um uns herum einen Bogen gemacht hat, das nenn ich Service und Gastfreundschaft.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Und dann weiter entlang des VARDAR, welcher auch durch Skopje fließt, vorbei an Gemüsefeldern die anscheinend hauptsächlich von Moslems angebaut werden.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Richtig erkannt, da vorne im Busch hört der Weg auf und geht als Pfad weiter.
Rein da! Das ist übrigens Buchs! War schön feucht und kühl dort.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Geschafft, mußten noch mal kurz alle Taschen abbauen und an einer Stelle rübertragen. Diese Brücke war das Ziel um ans andere Ufer zu kommen. Da haben wir uns erstmal erfrischt.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

So unser erster wilder Schlafplatz, ein Grundstück auf dem gebaut wird aber nix los ist. ganz hinten der Berg, da fließt die TRESKA entlang, wo wir uns durch die Büsche gekämpft haben.
Links im Pano, dieses kleine Wäldchen, da haben wir unser Zelt aufgebaut.
Gute Nacht...ähh...Allahhhhh aaaLLLaaahahahhhhhaaaa...
Genau das gab es zu hören, Ramadan? Jedenfalls durften auch mal, im Wechsel, die Kinder ans Minarettmikrofon.
Natürlich haben sich die Dörfer in der Umgebung abgewechselt, ansonsten war wohl ständig Hochzeit. Also entweder nachts Allahu... oder Balkanmusik.
Gute Nacht Daumen hoch
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

_________________
Flickr



Pentax Photo Gallery


Zuletzt bearbeitet von voto am 11. Nov. 2009, 22:35, insgesamt 2-mal bearbeitet

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
voto
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 43
Mitglied seit: 12.07.2007
Beiträge: 3360
Wohnort: BerlinArea

Kamera: OM-D


croatia.gif
BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 13:10    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Söderchen Guten Morgen!
Wir wurden geweckt von Hundegebell, eine Hundefamilie hatte unseren Platz umstellt und wechselnd gebellt, aber in friedlichem Rahmen.
Als wir unsere Köpfe aus dem Zelt gestreckt haben sind die dann auch sofort abgehauen.
Also erstmal gefrühstückt, Brot, Gemüse und Käse.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Hier war wenig los und eher trocken, die Karte stimmte hier auch nicht ganz, also sind wir quer durch die Pampa, tls. auf sehr sandigen Strassen, wo ich mich glatt einmal aufgemault habe=Merke: ein vollgepacktes Rad steuert sich anders, nix da mit kecken Kurven!! Wir mußten mehrmals, ICH mußte mehrmals im Volk nachfragen wo lang.
War kein problem, da ich serbo-kroatisch sprechen kann, das hat in Mazedonien sehr geholfen, da als ehemalige Teilreplik Ex-Jugoslawiens, dies die Verkehrssprache war.
Mazedonisch selber ist dem Bulgarischen näher als dem Kroatischen, ansonsten gab es in Skopje auch mal gute Englischsprecher und zwischendurch sehr gute Deutschsprecher!
In BRD, Austria und Swiss leben viele "Yugos", daher immer die Möglichkeit jemanden zu treffen, der einen auf perfektem Deutsch anspricht!
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

An diesem Tag hatte ich nicht so viele Bilder gemacht.
Als Schlafplatz hatten wir diese Wildwiese entdeckt, ein Weideplatz für Schafe.
Ganz hinten vor den Bäumen geht die Landstrasse entlang, wir haben immer Stellen gesucht ab 18Uhr Uhr wegen beginn der Dämmerung um 20Uhr. Die Stellen sollten auch immer sichtgeschützt sein vor Strassen oder Häusern.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Auf einmal, als wir die Wiese inspiziert hatten, brüllte meine Freundin STOPP und hat gestammelt DA DA DAAA Shocked
Ich durfte nicht weiter aber mir wurde auch nicht gesagt warum!
Außer DA DA kam nix raus, ich hatte schon Schiß daß eine Black Mambakobraklapperviper im Anflug war, aber nein:
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Dieses Tierchen hatte Glück, ich bin wegen Hanna kurz davor stehengeblieben und mußte selber rausfinden was los war, eine Schildkröte!
Die war kurz davor, ausversehen von mir weggekickt zu werden, die Panzersechsecke passen ja....
Im laufe der Reise werden wir denen öfters mal begegnen.
So, hier hab ich mal entfesselt geblitzt.
Ein Tag geht zu ende. Gute Nacht.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

_________________
Flickr



Pentax Photo Gallery

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
voto
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 43
Mitglied seit: 12.07.2007
Beiträge: 3360
Wohnort: BerlinArea

Kamera: OM-D


croatia.gif
BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 13:36    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

So am nächste n Tag wurden wir von Glockenläuten wach, eine herde Schafe näherte sich uns, wir waren zwar relativ gut versteckt, aber die Viecher sind natürlich genau an uns vorbei.
Dachte schon an Streß, aber der hirte war relaxt, hab mich mit ihm unterhalten.
Ergebnis: gibt keine Bären, viele Wölfe sind aber ungefährlich.
Auf die Frage ob es Ok ist hier geschlafen zu haben und das wir unseren Müll mitnehmen werden, meinte er sinngemäß: "In Mazedonien hat dir niemand was zu sagen". Also EASY!
Tja das ist halt anders als in BRD, da gibt es ja gerne mal ein paar Hilfsscheriffs.
Jut, dann noch gefragt wo es Wasser gibt?
Alles klar nicht weit von der Strasse ist ne Quelle mit sehr gutem Wasser, Heilwasser meinte er.
Da sind wir hin, haben uns gewaschen, paar Klamotten auch gewaschen, Wasser aufgefüllt...war arschkalt das Wasser, aber lecker, nicht so ein Dreckswasser wie aus meinem Wasserhahn!
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Für die Ökos, wir haben extra abbaubare Outdoorseife gekauft!
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Hanna libet Hunde und wurde fast mal Hundetrainerin, logisch, daß da JEDER Hund als MURZELCHEN betitelt wird, egal was für eine Bestie!
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Dann wurde es recht anstrengend an dem Tag, es war heiß, viel Bergauf, wir mußten viel schieben, VOR ALLEM ICH!
Hanna ist einfach übelst fitter als ich, die fährt einfach im Stehen alles hoch was sich in den Weg stellt, da kann ich noch nicht mithalten(hat mich auch etwas genervt!)
Aber gucke da, auch für Sie kann es mal zu steil sein. he he:
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Irgendwie hatte die Karte wieder nicht richtig gestimmt und wir waren uns etwas unsicher und ich ziemlich fertig wie man am folgenden Psychoblick sehen kann, während meine Freundin munter mampft, das kann sie gut!
Dort war es auch sehr grün und feucht wie im Auenland irgendwie.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

_________________
Flickr



Pentax Photo Gallery

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
voto
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 43
Mitglied seit: 12.07.2007
Beiträge: 3360
Wohnort: BerlinArea

Kamera: OM-D


croatia.gif
BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 13:57    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wir sind dann zum Mavrovski Nationlaprk gefahren, bzw. durchgefahren.
Bis wir dort angekommen sind, floß viel Schweiß, wahrscheinlich enstpringt die Morava meinen Schweißquellen,-qualen?
Gut, angekommen an der sehr guten und stärker befahrenen Straße welche durch den Nationalpark führt, ging es erst wieder bergauf, ICH HATTE DIE SCHNAUZE VOLL VON BERGAUF!
Zum Glück aber auch viel bergab, also Downhill mit 30-40km/h.
Hier war es recht kühl und wir haben einen klenen Mixladen gefunden, wo wir erstmal einkaufen waren, die Besitzer waren meganett und haben uns gute Preise gemacht, ein älteres Ehepaar, wir waren denen wohl sympathisch.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Langsam hat es gedämmert und außer Strasse oder Hangrunter oder Hanghoch gab es keine geschützten Wiesen oder ähnliches, wir haben dann eine steile Nebenstrasse gefunden, wohl ein Rangerweg oder sowas, jedenfalls kein Verkehr dort.
War zwar nicht so schön aber geschützt.
Wir haben dann fantasiert aus welcher Richtung wohl ein Bär kommen könnte und gehofft daß da kein Auto vorbeikommt.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

So noch was essen und dann schlafen, es war ein sehr anstrengender Tag!
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

_________________
Flickr



Pentax Photo Gallery

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
Fritz67
Gast









BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 13:57    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich les immer wieder von einer Karte? Seid ihr ohne GPS und topologische Karten gefahren? Wink
Persönliche Galerie     
Clou
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 52
Mitglied seit: 26.08.2007
Beiträge: 2616
Wohnort: München

Kamera: Pentax analog und digital
Zubehör: Glas von 10mm bis 320mm


blank.gif
BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 14:07    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Klasse Bilder - die Reise hat sicher Spaß gemacht. Daumen hoch

Mehr davon

Gruß,
Michael

_________________
Meine Verkaufsliste

PPG

Bearbeiten und Wiedereinstellen meiner Bilder nur mit meiner Zustimmung!

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Stefan23
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  
Mitglied seit: 28.01.2007
Beiträge: 2358





blank.gif
BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 14:16    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Bitte weitermachen! Smile
Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
voto
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 43
Mitglied seit: 12.07.2007
Beiträge: 3360
Wohnort: BerlinArea

Kamera: OM-D


croatia.gif
BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 14:22    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Uaääähh..Guten Morgen.
Wir waren total verquollen, deshalb nur so ein kleines Bildchen, damit man das nicht so erkennt Mr. Green
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Ein schöner Schmetterling, überhaupt gab es auf der Reise sehr viele und schöne Schmetterlinge, ich hatte bloß nicht immer die Kamera sofort parat um vom Rad zu hüpfen.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Dann kam eine sehr schöne Strecke, schöne Landschaft durch die berge durch, glaube das war noch im Mavrovski Nationalpark.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Da oben das ist ein kleines Dorf.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

In dieser Region müssen wohl viel Türken gelebt haben, die wohl fast alle ausgewandert sind in die Türkei.
2 ältere Herren hatten uns mitten auf der Strasse aufgefordert anzuhalten und uns ausgefragt woher wir kommen, wohin wir gehen, wo wir waren, dann haben sie erzählt, daß sie 2 Vorsitze eines Vereins sind, gegründet von den ehemaligen Bewohnern eines heute ausgestorbenen türk. Dorfes namens Manisa.
Die waren sehr stolz drauf und haben perfekt deutsch geredet.
Das war schon eine lustige Situation, ich war erst etwas skeptisch aber völlig grundlos wie sich gezeigt hat.
Die haben uns auch etwas über die Geschichte erzählt und den Hinweis gegeben, das die Mazedonier im Sommer heiraten und viel trinken und feiern und deswegen wir aufpassen sollen im Verkehr.
Jut weiter ging es in Richtung Albanien zur Grenzstadt Debar mit dem See Debarsko Jezero(See)
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Da haben wir uns eine nötige Abkühlung verpasst und wieder Wäsche gewaschen, man glaubt ja garnicht was für Salzränder entstehen, sieht aus wie Batik.
Schönes klares Wasser...ahhhhhh.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

_________________
Flickr



Pentax Photo Gallery

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
voto
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 43
Mitglied seit: 12.07.2007
Beiträge: 3360
Wohnort: BerlinArea

Kamera: OM-D


croatia.gif
BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 14:56    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Da ganz hinten die Brücke in dem Bild oben, die merkt euch!

Ansonsten nix GPS, nur die bestkaufbaren Karten.
Meine Freundin als Geografin hätte auch lieber exakte Karten mir Höhenlinien usw. gehabt , gab es aber nicht zu kaufen.
Wir haben uns in Albanien an den Empfehlungen eines Reiseführers gehalten, ich habe vorher bei Googlearth geguckt, wo es grob nach zu viel Siedlung aussah oder viel Natur war.
Dann haben wir uns die größeren Städte als Zwischenstationen und Ziele ausgesucht und sind möglichst auf kleineren Strassen gefahren.

Zu sagen ist, wir mußten auch durch Tetovo fahren, das war Mist, viel Verkehr und häßlich, dann hat uns ein Regen zu einem 3 stündigen Restaurantaufenthalt gezwungen.
Immer wieder haben uns freundliche Mazedonier(davon bestimmt viele Albaner) Hilfe angeboten, oft in perfektem Deutsch.
Insgesamt sehr freundliche nette Leute die Mazedonier, wenig Zigeuner, die haben wir in Skopje einzeln abends Mülleimer durchsuchen sehen nach Flaschen und Papier.

Weiter gehts.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Das ist die Strasse/brücke von der anderen Seite der steilen Medaille.
Also wieder bergauf, viel Verkehr(ohne Angst zu machen) und sehr heiß!
Meine Freundin war mal wieder ein paar hundert Meter vorraus, weil bergauf, da ist es passiert:
Eine hintere geborgte Tasche hat sich gelöst, ratter ratter und Stopp!
Dachte erstmal ABFACK! Aber ich habe es wieder hinbekommen, eine Schraube hat sich durch die Plastikhalterung gerutscht, so daß die Tasche keinen halt mer hatte.
Natürlich hat da wieder ein Autofahrer gefragt ob alles ok ist.
Hat ein bißchen gedauert, irgendwann kam Hanna angelaufen und hatte sich Sorgen gemacht wo ich geblieben bin.
Tja wenn man immer so Bergaufrasen muß, TZÄH!
Also weiter bergauf, schwitzend natürlich, sind ja nicht in Norwegen!
Albanien war nahe, der Grenzübertritt war absolut problemlos und stressfrei, wir hatten gelesen 10Euro zahlen zu müssen, aber nix da.
Jut wo ist die Bank zum Geldtauschen?
Gab es nicht, na gut dann haben wir bei einem "Freiberuflichem Geldwechsler" getauscht, war wohl Ok, kein Beschiß. Ist halt so üblich dort, 50meter neben der Grenzhütte.
Aufgefallen ist uns zwischendurch der Verbrennungsgeruch.
Da kommt er her:
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

In Mazedonien gibt es keine richtige Müllabfuhr, in Albanien noch weniger, das heißt man sieht schon viel Müll rumliegen oder auch mal brennen.
Für uns total komisch, aber was sollen die machen ohne Müllabfuhr?
Wir mußten uns dem leider anpassen.
Eine Kirchenmoschee oder Moscheenkirche?
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Dann war wieder Schlafplatzsuchzeit, wir haben uns einfach zwischen den Ackerfeldern was gesucht was nicht bebaut wurde.
Ein Bauer, der seine Kuh grad vorbeibrachte, war vermutlich überrascht, aber auf meine Frage:Problem+Zeichensprache Schlafen, war alles klar und kein Problem.
Wenn möglich haben wir immer Bauern in der Nähe gefragt, mit Händen und Füssen, ob wir dort schlafen können.
War nie ein Problem, wir haben alles auch immer sauber hinterlassen, außer Klopapier natürlich.
Also mampfen ganz unauffälig, das Zelt haben wir immer zuletzt aufgebaut, bevor es dunkel wurde. Ein olivgrünes, gut getarntes Zelt.
Übrigens die Schokocreme da ist laut Hanna, die leckerste die es gibt, und es gibt sie in Albanien aer nicht in BRD und heißt Finetti!
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

So dann war es soweit, Gater auf, rein, gatter zu und Zelt aufgebaut.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Der Blick aus dem Zelt
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Und Hanna noch Pläne geschmiedet
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.


Ihr erinnert euch noch an die Wassermelone? Genau die vom Foto im Auenland, na ja, hatte noch nen 1/4 in der Tasche, welche ich noch unbedingt abends essen mußte, weil im Süden sind die ja immer lecker(komischerweise gab es in Albanien keine perfekten Melonen, in Kroatien schon hä hä).
Gut die war ein bißchen säuerlich, hab ich halt weggekratzt und trotzdem gegessen, ICH VOLLIDIOT!
Die anschließende nächtliche Scheißerei veranlaßte mich dazu mal ein mondscheinbild zu machen.
An den anschließenden 3 Tagen habe ich laut Aussage von Hanna, bestialischst gestunken!
Ob das wohl von der Melone kam oder von ener Entgiftungsreaktion meines Körpers durch die viele Luft, Sonne und Bewegung, alles war mir im Alltag in Berlin fehlt.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

_________________
Flickr



Pentax Photo Gallery


Zuletzt bearbeitet von voto am 10. Okt. 2009, 15:24, insgesamt einmal bearbeitet

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
Fritz67
Gast









BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 15:12    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wow. Beeindruckt. Ich hätte sowas ohne eine technische Komplettausstattung nicht gewagt.... aber dann hätte ich sicher ganz andere Probleme gehabt. Zusätzliches Gewicht, kein Saft, technischer Defekt... usw usf.

Bin schwer beeindruckt von den Bildern und der Story. Weiter bitte!

Persönliche Galerie     
voto
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 43
Mitglied seit: 12.07.2007
Beiträge: 3360
Wohnort: BerlinArea

Kamera: OM-D


croatia.gif
BeitragVerfasst am: 10. Okt. 2009, 16:03    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Puh kleine Pause für mich, das dauert die ganzen Bilder zu verkleinern auszusuchen von 800 und evtl. nochmal zu korrigieren.

Mazedonien hat viel Wasser, auch wenn es stellenweise trockener ist.
Es gibt dort sehr viele Quellen, die durch Rohre am Strassenrand in ein Steinbecken fließen.
Hier haben wir meistens unsere 1,5L Flaschen aufgefüllt, und wen nes keine Quellen gab, Wasser gekauft.
Wir hatten auch Waserdesinfektionstabletten, aber nie genutzt, weil es gab Quellwasser oder Kaufwasser.
In Albanien gab es nicht mehr so viele Auffüllmöglichkeiten, hier haben wir viel Wasser gekauft.
Pro Tag und Bike in allen 4 Taschen je 1mal 1,5L und dazu noch Wasser am Rahmen, ich habe mir einen Getränkehalter gekauft für 1,5l Flaschen.
In den Läden kann man eigentlich alles kaufen was man so braucht, ist keine 3.Welt für diejenigen, die noch nie dort unten waren.
Gefährlich oder Unsicher war es nie und nirgendwo!
Wir waren allerdings auch nie in Großstädten.
In Skopje warten wir essen, sehr lecker Balkanmixfleischteller mit Salat und gebratenen Paprikas.
Wir haben täglich Brot mit S(ch)opska Salat(a) gemacht und dazu auch mal Käse oder Wurst gekauft, wenn gab und interessant aussah.
Sonst auch Kekse und Zuckerhaltiges, braucht man ja auch wenn man soviel Strampelt!
Alle paar Tage waren wir wenn möglich essen, also richtig Fleisch, was immer lecker und frisch war mit Tomatensalat+Schafskäseraspeln.
Wir hatten uns etwas veschätzt mit den schaffbaren Tageskilometern, da es extrem bergig war, haben wir so 25km(ganz übel steil) bis 65km täglich geschafft.
Muß dazu sagen, ich bin auch Anfänger und habe erst 2 Wochen vor der Tour angefangen täglich 2mal 12 Km zur Arbeit zu fahren als Training für die Reise, davor seit Winter kein Radgefahren. Hanna war einfach sehr viel fitter und hätte vermutlich mehr geschafft.
Aber darum ging es ja nicht auf unserer ersten gemeinsamen Radreise!
Wir waren an streßfreiem Radfahren interessiert und nicht an Kilometerfressen auf stark befahrenen Routen!

Also Leute, schaut hier mal ab und zu vorbei, es kommen noch viele Bilder.
Jetzt muß ich erstmal Paprika im Ofen backen und dann in Knoblauchöl einlegen, kochen und Essen!

_________________
Flickr



Pentax Photo Gallery

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
voto
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 43
Mitglied seit: 12.07.2007
Beiträge: 3360
Wohnort: BerlinArea

Kamera: OM-D


croatia.gif
BeitragVerfasst am: 11. Okt. 2009, 18:03    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Am nächsten Tag ging es weiter, nördlich in Richtung Peshkopie.
Wir hatten die ersten 1-2 Mannbunker gesehen, die früher von Enver Hoxa gebaut wurden, im ganzen Land verteilt sind, aber eher in den bergigen Teilen.
Die Strassen wurden deutlich schlechter als in Mazedonien, verbeult, Dellen usw.
Die Albaner haben meist gegrüßt in den Autos, mich vor allem
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Es wurde zum Nachmittag stürmischer und hat etwas geregnet.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Beim nächsten Bild seht ihr keine Schwalben sondern Falken, die kamen alle 1/2 Minute in 10er Trupps aus einer Himmelsrichtung geflogen, insgesamt müssen es duzende gewesen sein.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Hier haben wir uns niedergelassen, Hanna plant, ich fotografiere.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Plötzlich hat es geraschelt in der Nähe, ich hin und gucke da, eine Hornotter, die ist giftig aber abgehauen als ich versuchte so nah wie möglich ran zu kommen.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

_________________
Flickr



Pentax Photo Gallery


Zuletzt bearbeitet von voto am 11. Okt. 2009, 18:39, insgesamt einmal bearbeitet

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
Tuttle
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  
Mitglied seit: 17.03.2008
Beiträge: 2504


Kamera: E-M 10 II, LX15
Zubehör: das Nötigste


germany.gif
BeitragVerfasst am: 11. Okt. 2009, 18:25    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wow. Ein toller Reisebericht. Macht Spaß! Daumen hoch
Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
voto
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 43
Mitglied seit: 12.07.2007
Beiträge: 3360
Wohnort: BerlinArea

Kamera: OM-D


croatia.gif
BeitragVerfasst am: 11. Okt. 2009, 18:51    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Danke, ich mache weiter!
Wir sind durch Peshkopie durch gefahren, nix besonderes außer nem nettem Ladenbesitzer mit dem ich versucht habe mit Händen und Füßen zu reden, er hatte uns noch Brot besorgt und nicht berechnet. Er wirkte zurückhaltend interessiert, ein paar Kinder haben natürlich unsere Schlachtrößer bewundert, das werden sie öfters tun.
Strampel...
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Wasch...
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Da ist er, der Schwarze Drin, an diesem Fluß(empfohlen vom Reiseführer; ohne Asphalt und staubig) wollen wir entlang nach Norden, nach Kukes(sprich: Kuks) fahren.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Dieser Übergang war wohl auch eine Kieswasch/-abbauanlage.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Diese Holzplankenbrücken werden uns ab jetzt noch öfters begegnen, auch ein paar Hübsche, später mehr davon.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Geschafft, wir sind auf der anderen Seite, es kann immer nur in einer Richtung jemand rüber.
Ab jetzt kommt ein schöner Teil der Reise, da wenig Verkehr, kleine Siedlungen, am Fluß entlang von oben einsehbar, später bergig und wild!
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

_________________
Flickr



Pentax Photo Gallery

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
voto
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 43
Mitglied seit: 12.07.2007
Beiträge: 3360
Wohnort: BerlinArea

Kamera: OM-D


croatia.gif
BeitragVerfasst am: 11. Okt. 2009, 19:16    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Ein Friedhof mit Weidetieren, ich war zu langsam, wollte eingentlich ne Kuh fotografieren die quer über den Friedhof gelatscht ist.
Esel, Kühe, Pferde laufen generell meist frei rum in Albanien. Die Kühe sind ziemlich klein!
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Eine Fischzuchtanlage, hätte mich zu sehr interessiert was für Fische es waren, es waren bunte dabei, denke es waren Essfische.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Schönes Autowrack, von wann der wohl ist?
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Ein Schildkröte mal wieder!
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Ein Päuschen mit Fertigkaffe und Soyamilch(aus Pulver angerührt).
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Füßchen waschen..
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Klickpedale noch dran? Sieht so aus, dann weiter!
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Das auf meinem Kopf ist eine Klimanlage, ein nasses T-Shirt um den Kopf zu kühlen, hat sehr viel gebracht in der Hitze!
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Dann war es soweit, wir konnten an den Fluß ran und haben uns abgekühlt, ich bin kurz nackt rein, Hanna blieb schön angezogen wegen den islamischen Verhältnissen.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Jetzt wurde es langsam bergiger, kaum Menschen die ganze Zeit über, aber sehr arm!
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

_________________
Flickr



Pentax Photo Gallery

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
voto
Lebt hier
Lebt hier



Geschlecht:  Alter: 43
Mitglied seit: 12.07.2007
Beiträge: 3360
Wohnort: BerlinArea

Kamera: OM-D


croatia.gif
BeitragVerfasst am: 11. Okt. 2009, 19:34    (Kein Titel)  Antworten mit Zitat Nach oben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hier zu fahren hat echt Spaß gemacht, genau das richtige für unsere Bikes und uns!
So wie sich der Fluß durch die Berge schlängelt sind wir auch langgefahren.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Pause.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Proviant waren diesmal Nüsse und Rosinen und Brot.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Da oben links der Weg, den fahren wir lang, immer schön links vom Fluß.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Regen! Wir mußten unsere Regenjacken anziehen.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Ein Blick zurück.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Eine schöne blaue Brücke
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Blau? Hm im Bericht stand was von Blauer Brücke!?!?
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Egal, wir sind weiter geradeaus und das war richtig!
Das ist die richtige Brücke um die Seite zu wechseln.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Hier hab ich zum ersten mal meine Kamera programmiert, alle 3 Sekunden Bilder zu machen=Animation.
Hier kann ich aber keine Gifs hochladen, deshalb ein Einzelbild.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

An dieser Stelle haben wir 2 tschechische Pärchen getroffen die auch mit Rädern unterwegs warten. Unsere erste Begegnung mit Touristen!
Die waren auf Tour nach Saloniki in Griechenland, das waren mehr die Strassen-Kilometerfress-Biker-um möglichst viel Strecke zu machen.
Nicht unser Ding.Päh!
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Mirabellen(?) die gab es überall und haben wir immer mal gegessen.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

Langsam mußten wir nach einem Zeltplatz Ausschau halten, da war er...von der einen Seite.
Image
Bitte auf das Bild klicken, um es in Originalgröße zu sehen.

_________________
Flickr



Pentax Photo Gallery

Persönliche GalerieBenutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen
-Anzeige-


DigitalFotoNetz-Startseite | Letzte Themen | Forenregeln anzeigen | Online-Fotoalbum | Fanshop | Impressum | Datenschutzerklärung

Monitor bitte kalibrieren.
Bitte die maximale Bildgröße von 800x800 Pixeln beachten!

Alle Cookies, die durch das Forum gesetzt wurden, löschen.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

all-inkl.com webhosting

[ Page generation time: 0.254s (PHP: 75% - SQL: 25%) | SQL queries: 45 | GZIP enabled | Debug off ]